Sie sind hier: Über uns / Seniorengymnastik

Aktiv werden!

Unsere Fördermitgliedschaft 
mit vielen Vorteilen für Sie!

Nächste Altkleidersammlung in unseren Gemeinden, jeweils ab 8 Uhr:

Sa. 08. April 2017

Sa. 07. Oktober 2017

Ansprechpartner

DRK Lenninger-Tal
Sozialer Arbeitskreis

Pouilly-Platz 1
73252 Lenningen

Tel.: 07021 / 40 14

E-Mail: info.sozial[at]drk-lenningertal[dot]de

Leiterin sozialer Arbeitskreis

Frau
Christine Kazmaier


Sozialer Arbeitskreis

Bewegung als Heilmittel?

Alterung beruht zu einem Teil auf normalen, altersbedingten Veränderungen im Körper. Diese können wir nicht beeinflussen. Ein großer Teil der Veränderungen im Alter sind jedoch auf unseren allgemeinen Lebensstil und vor allem körperliche Inaktivität zurückzuführen.

Der Mensch ist seit 40 000 Jahren auf Bewegung programmiert. Deshalb ist Bewegung von so elementarer Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Unser Körper ist intelligent und passt sich lebenslang den geforderten Belastungen an. Was wir nicht „benutzen“, das baut unser Körper als unnötigen Ballast ab. Dies gilt insbesondere für unsere Muskeln und in deren Folge die Knochen. Starke Muskeln = starke Knochen! Baut die Muskelmasse ab, schwindet unsere Kraft und der Knochen wird schwächer. Folge: wir sind dadurch sturzgefährdet  -  mit all den fatalen Folgeschäden!

Die gute Nachricht:

  • Muskeln lassen sich bis ins höchste Alter aufbauen !
  • Stärkere Muskeln haben immer auch stabilere Knochen zur Folge !

Um uns gezielt und sicher bewegen zu können, brauchen wir allerdings nicht nur Kraft, sondern auch unsere koordinativen Fähigkeiten. Neuromuskuläre Koordination (= Zusammenarbeit Gehirn  -  Muskulatur) bildet die Grundlage menschlicher Bewegung und ist für das Erlernen, Steuern und Anpassen von Bewegungen verantwortlich.

Durch gezielte Bewegungsübungen können wir diese Fähigkeiten  schulen. Zur Vermeidung von Stürzen müssen wir auch ganz besonders unsere Gleichgewichtsfähigkeit trainieren.

Fazit: Kein Medikament hat auch nur annähernd dieselben positiven Wirkungen wie die Bewegung!

Foto: A. Zelck /DRK

Deshalb laden wir ein zu Gymnastik, Spiel und Spaß, Tanzen, Gedächtnistraining und mehr!

Wo und Wann?

  • Montags in Unterlenningen, Sulzburghalle, Beginn: 9:00 Uhr
  • Dienstags in Brucken im Vereinsraum, Beginn: 8:30 Uhr
  • Donnerstags in Brucken im Vereinsraum , Beginn: 16:30 Uhr Winterzeit/ 17:00 Uhr Sommerzeit

Mitzubringen sind:
bequeme Kleidung, rutschfeste Socken oder Schläppchen

Ansprechpartnerin:
Christine Kazmaier, Lenningen,
Tel.: 07026 / 31 28

Die Ziele unserer DRK-Gymnastik:

Allgemeine Ziele:

  • Motivation zu eigenverantwortlichem, gesundheitsförderndem Tun auch außerhalb der Gymnastikstunde
  • Sinn dieses Tuns erfahrbar machen
  • Können-Optimismus der Teilnehmer stärken
  • Stärkung der natürlichen Selbstheilungskräfte
  • Selbständigkeit bis ins hohe Alter erhalten

Spezielle Ziele im körperlichen Bereich:

  • Mobil bleiben und Beweglichkeit erhalten
  • Muskeln stärken
  • Geistig fit bleiben  -  Gedächtnis trainieren
  • Standfest bleiben  -  Gleichgewicht trainieren

Im geistigen Bereich:

  • Gefühl von Vitalität und positives Lebensgefühl
  • Spaß und Freude an Bewegung
  • gestärktes Selbstvertrauen und Selbständigkeit erfahren

Im sozialen Bereich:

  • Spaß, Freude & Geselligkeit erleben
  • Akzeptanz & Verständnis erfahren

Weitere Angebote unseres Kreisverbands für Senioren